Freitag, 31. Januar 2014

EOTD: Eve's Paradise

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein EOTD für euch. Vor wenigen Tagen habe ich euch die Garden of Eden Palette von Sleek vorgestellt und konnte es kaum erwarten, endlich ein AMU mit ihr zu pinseln.

Leider sind es nur diese 2 Fotos geworden...meine Kamera wollte an dem Tag nicht so wie ich und deswegen ist ein Großteil total unscharf geworden. Dennoch möchte ich euch die 2 Bilder nicht vorenthalten.



Verwendete Produkte:

UD Primer Potion
Eve's Kiss auf dem beweglichen Lid
Paradise On Earth in der Lidfalte und am unteren Wimpernkranz
Python im äußeren V
Bobbi Brown 51 Ivory zum Verblenden und im Augeninnenwinkel
Manhattan Eyemazing Liner
Maybelline The Rocket Volum Mascara
Alverde Augenbrauengel in braun

Ich mochte die Kombination von den Lidschatten total, was ich vorher nicht gedacht hätte. Eve's Kiss kommt auf dem Lid sehr rosa-flieder raus und besticht durch eine super gute Pigmentierung. Paradise On Earth passte richtig gut dazu, da es kein reines braun ist, sondern mit mauvigen Untertönen. Um das Auge mehr zu definieren habe ich Python im äußeren V aufgetragen.

Mir hat es richtig Spaß gemacht mit den Lidschatten ein AMU zu schminken, weil sie qualitativ so super sind, auch wenn ich diese Lidschattenkombination eher im Frühling tragen würde. 

Was sagt ihr zu dem Look? Würdet ihr die Farben auch mehr in die wärmeren Jahreszeiten einordnen oder wär euch das egal?

Viele Grüße
Cynthia



Dienstag, 28. Januar 2014

New In: Astor Soft Sensation Lipcolor Butter Ultra Vibrant Color

Juuhuu ihr Lieben,

ich freue mich richtig euch die neuen Astor Lipcolor Butters vorstellen zu können. Es ist noch gar nicht lange her, als ich euch hier meinen zweiten Liebling der Reihe vorstellen konnte. Nachdem ich mich für einen passenden Ton zur Jahreszeit umgesehen hatte, sind kurzfristig danach noch Cheeky Cherry und Unguilty Pleasure bei mir eingezogen. Wenige Tage später sah ich dann bei Twitter, dass Franzi von Jadeblüte die Neuankömmlinge kurz schmackhaft präsentiert hat und ich konnte mich kaum halten. Als ich dann auch noch erfuhr, dass sie bereits im Januar erhältlich sein sollten, warf ich täglich regelmäßig einen Blick bei dm rein. Letzte Woche war es dann endlich soweit und 3 der 4 neuen Nuancen durften mit.


Die neuen Lipcolor Butters sind im Vergleich zu ihren Vorgängern mit mehr Pigmenten angereichert. Sie sind aber ebenso butterweich, strahlend und pflegend. Auch äußerlich gibt es zu der vorherigen Version keine Unterscheide, auch die abgeschrägte Spitze wurde beibehalten.


Die 4 neuen Farben sind seid Januar erhältlich und kosten ca. 6,99€. 


Pretty in Fuchsia (oben) ist ein schimmerfreier, kräftiger Pinkton, welcher einen leichten Stain auf den Lippen hinterlässt
Flirt Natural (mitte) ist ein natürlicher rosé-beige Ton ohne Schimmer und Glitzerpartikel
Plump it (unten) ist ein glitzerfreier, beeriger Pflaumenton, welcher ebenfalls einen Stain auf den Lippen hinterlässt

Plump it, Flirt Natural, Pretty in Fuchsia
Wie findet ihr die neuen Lipcolor Butters? Sagen euch die Farben zu? Habt ihr sie vielleicht sogar schon entdeckt und gekauft?

Viele Grüße
Cynthia


Montag, 27. Januar 2014

Schminkkörbchen #5

Hallo ihr Lieben,

heute startet die nächste Runde des Schminkkörbchens. Bei Susi könnt ihr die nachlesen worum es genau geht und wenn ihr meine Looks & die Auswertung der letzten Woche sehen wollt, dann klickt doch mal hier.

Und hier seht ihr mein Schminkkörbchen für diese Woche:



Es ist wieder ein bunter Mix aus guten, alt bewährten Produkten geworden, die lange Zeit unbenutzt waren und neuen, wenig getesteten Produkten, die nun endlich zum Einsatz kommen sollen. Die letzten 2 Wochen im Rahmen des Schminkkörbchens haben mir richtig gut getan, da ich mich voll und ganz auf die ausgesuchten Produkte konzentrieren konnte. Es gibt Phasen, da switche ich täglich zwischen verschiedenen Produkten. Das ist schön, weil man so jede Menge Abwechslung hat, aber eine wirkliche Testphase kommt viel zu kurz. Das ist nun etwas anders geworden und ich finde es super!


Als erstes Produkt stelle ich euch die MAC Palette Eyes/Cool vor, welche aus der Stroke of Midnight LE stammt. Hier hatte ich sie euch bereits genauer vorgestellt. Sie enthält 5 wunderschöne Lidschatten, davon 3 schimmernde und 2 matte Töne.




Die Swatches sind ohne Base entstanden.


Das nächste Produkt ist ein limitiertes Mineralize Blush von MAC in der Farbe Simmer aus der Tropical Taboo LE. Das Blush ist wunderschön, allerdings durch seinen kräftigen beerigen Ton und auffälligem Schimmer nicht immer besonders alltagstauglich.




helle Seite, dunkle Seite, beide gemischt

Als nächstes möchte ich euch ein 3in1 Produkt von Kanebo Sensai vorstellen, dass Triple Touch Compact in Light. Mir wurde das Puder damals von einer netten Beratung im Douglas empfohlen. Das zusätzlich noch ein Concealer und eine Art Primer enthalten sind, wusste ich zunächst nicht.



Mit dem Puder habe ich damals viel gearbeitet und es für gut befunden. Der Concealer und Primer hingegen ist noch fast unberührt. Das soll sich diese Woche ändern. Ich bin gespannt, wie ich mit dem Kombiprodukt zurecht komme und was der Concealer zu bieten hat.



Zum Schluss zeige ich euch jetzt noch meine Lippenprodukte für diese Woche. Es handelt sich um 3 Kandidaten der Rimmel Apocalips Lip Lacquer. Ich habe mir die Farben Nude Eclipse, Luna und Celestial rausgesucht. Den vierten Lip Lacquer, Aurora, habe ich nicht mit rein genommen, da er mir zu knallig ist für die Jahreszeit.


Nude Eclipse, Luna, Celestial

Tragebilder könnt ihr schon hier in meinem ASOS Haul sehen.

So sieht mein Schminkkörbchen für diese Woche aus. Was sagt ihr? Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Sensai Triple Touch Compact und könnt mir Erfahrungsberichte geben?

Viele Grüße
Cynthia








Sonntag, 26. Januar 2014

Schminkkörbchen #4 Looks & Zusammenfassung


Hallo ihr Lieben,
es ist Sonntag und die 2. Runde meines Schminkkörbchens ist vorbei. Wer sich noch mal ein Bild von den Produkten machen möchte der klickt einfach hier

Diese Woche sind es wieder 2 Looks geworden, die ich euch zeigen möchte.

Look 1


Der Look gefiel mir diese Woche am Besten. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass die anderen sehr langweilig waren. Wie schon am Montag erwähnt, musste ich mich diese Woche mit auffälligen Make Ups etwas zurück halten. Aber kommen wir erst einmal zu diesem hier.
Foundation trage ich wie vergangene Woche die HD Foundation von Smashbox und als Puder das Chanel Poudre Universelle Libre aus meinem Schminkkorb. Darunter als Primer den Clarins Beauty Flash Balm.
Mein AMU habe ich mit der Naked 2 geschminkt: YDK auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz, Busted in der Lidfalte, Foxy zum Verblenden, Bootycall im Augeninnenwinkel und Blackout als Lidstrich sowie im äußeren Drittel des unteren Wimpernkranzes. Ich bin total verliebt in Blackout, welchen ich die letzten 2 Wochen ausschließlich für meinen Lidstrich verwendet habe. Mit einem abgeschrägten Pinsel geht das RuckZuck, ist sehr dezent und sitzt bombenfest.
Auf den Wangen trage ich Blushed von Bobbi Brown und auf den Lippen Syrup von MAC.

Look 2


Alle anderen Tage sah mein Make Up aus wie dieses hier. Unscheinbar und natürlich. Mich haben der Beauty Flash Balm von Clarins, die HD Foundation von Smashbox und das Poudre Universelle Libre von Chanel begleitet. Mein AMU habe ich mit der Naked 2 Palette geschminkt und trage Foxy auf dem beweglichen Lid und Tease in der Lidfalte sowie am unteren Wimpernkranz. Mein AMU war komplett schimmerfrei. Den Lidstrich habe ich mit Blackout gezogen. Auf dem Foto trage ich noch nicht mal einen Lippenstift (vergessen :o), aber es war auch hier Syrup von MAC. Auf den Wangen trage ich Blushed von Bobbi Brown.

Fazit
Auch wenn meine Woche Make Up mäßig nicht so super aufregend war, konnte ich ein gutes Fazit für mich ziehen was die Produkte betrifft.
Die Naked 2 ist nach wie vor ein absolutes Must-Have für mich. Egal ob natürliche, schimmerfreie Looks oder auffällige AMU's, sie ist absolut zuverlässig.
Der Beauty Flash Balm von Clarins ist eine große Überraschung für mich gewesen. Aufgetragen hat es mein Make Up den ganzen Tag haltbar gemacht. Ich musste erst nach 7-8 Stunden eine Runde Puder nachlegen, da ich an der Stirn leicht angefangen habe zu glänzen. Ich werde es noch weiter testen und dann ggf. eine große Review dazu schreiben.
Das Poudre Universelle Libre von Chanel ist (mal wieder) enttäuschend gewesen. Es legt sich unangenehm über meine Haut, betont kleine Häarchen und hinterlässt ein unschönes Finish im Gesicht.
Bushed von Bobbi Brown hingegen war wie früher ein toller Begleiter. Tolle Farbe die einfach natürlich aussieht. Das Blush lässt sich außerdem leicht auftragen und verblenden.
Den Highligher von Catrice, die NYX Butter Glosse, Satin Taupe von MAC und das Blush Autoerotique kamen diese Woche nicht zum Einsatz.

Und? Was sagt ihr? Wünscht ihr euch eine Review zu dem ein oder anderen Produkt?

Viele Grüße
Cynthia




Samstag, 25. Januar 2014

Sleek iDivine Palette Vintage Romance


Hallo Beauties,

ich weiß, dass ich mit der Vorstellung der Palette super spät dran bin und sie mittlerweile fast auf jedem Beauty Blog vorgestellt wurde. Ich möchte sie euch trotzdem zeigen. Die Palette ist einfach so schön, dass sie ein Plätzchen hier verdient hat.

Preis: 9,99€
Inhalt: 12x 1,1g
Produkthaltbarkeit: 12 Monate


Wie alle anderen Sleek Paletten auch, kommt die Vintage Romance Palette in seiner klassisch matt-schwarzen Umverpackung mit glänzendem Schriftzug. Die wunderschönen Lidschatten im innern werden durch die transparente Folie, auf der die Namen der Lidschatten abgedruckt sind, geschützt. Ebenso befindet sich auf der Innenseite ein großer Spiegel und ein doppelseitiger Schwammapplikator.

Die Swatches der Lidschatten sind alle ohne Base entstanden.



obere Reihe

Pretty in Paris: schimmernder Ton in Weiß-Silber

Meet in Madrid: helles schimmerndes Gelb-Gold

Court in Canes: wunderschönes Braun-Gold mit Bronze-Einschlag

Lust in LA: im Gegensatz zu Meet in Madrid ein schimmernder, schmutziger Goldton mit grünen Untertönen

Romance in Rome: eine Nuance mit vielen Gesichtern: schimmerndes, rauchiges Violett  mit Grau- und Blaueinschlag

Propose in Prague: ein mattes Rot-Braun


untere Reihe

A Vow in Venice: wunderschöner Violett-Bordeauxton mit dezentem Schimmer

Marry in Monte Carlo: helles, schimmerndes Violett mit Pinkeinschlag 

Honeymoon in Hollywood: kräftiges Violett mit roten Untertönen und sehr feinen Glitterpartikeln

Bliss in Barcelona: Violett mit starken Blaustich

Forever in Florence: kräftiges Violett mit feinen Glitzerpartikeln, die sich etwas verlieren

Love in London: Schwarz mit feinem Silberglitzer

Die Palette trifft farblich total meinen Geschmack und ich bin froh, dass ich mich nach langem überlegen doch für sie entschieden habe. Ich freue mich schon auf die ersten AMU's mit ihr.

Habt ihr euch die Palette damals gleich bestellt oder habt ihr auch länger überlegen müssen? Oder habt ihr sie erst gar nicht bestellt? Was sagt ihr zu den Farben?

Viele Grüße
Cynthia

Aufgebraucht #3 Dezember / Januar


Hallo ihr Lieben,

ich war die letzten 2 Monate fleißig und habe jede Menge Produkte aufgebraucht. Vorallem habe ich einen größeren Teil von Proben und Reisegrößen leeren können. Ich mag Proben sehr, allerdings habe ich eine ziemlich große Sammlung zuhause und irgendwann möchte ich sie auch mal weg haben.


Gliss Kur Satin Relax Express-Repair-Spülung
Die Sprühkur hat eine etwas geteilte Meinung bei mir hinterlassen. Nach dem Waschen ins Haar gesprüht, ließen sich die Haare gut durchkämmen. Allerdings fehlte mir dann irgendwie das "Mehr". Die Sprühkur verspricht eben nicht nur leichte Kämmbarkeit, sondern auch einen Anti-Frizz Effekt. Den konnte ich überhaupt nicht feststellen. Diese Sprühkur würde ich nicht nachkaufen, aber evtl. eine andere Variante.

Schwarzkopf Professional Repair Rescue Shampoo & Conditioner (geschädigtes Haar)
Die beiden Produkte waren in einer Bestellung als Testprodukte enthalten. Ich habe kein super geschädigtes Haar und konnte demnach auch keinen besonderen Effekt feststellen. Ich konnte beide Produkte aufgrund der Größe aber auch insgesamt nur 3 mal testen. Würde sie mir so nicht kaufen.

Orofluido Shampoo
Mein Weihnachtsgeschenk meines Lieblingsfrisörs. Leider auch nur eine kleine Probiergröße, aber der Duft ist wahnsinnig gut! Ich habe bereits das Haaröl aus der Pflegereihe und bin wirklich begeistert. Einen besonderen Effekt konnte ich bei dem Shampoo nicht feststellen. Würde es mir so auch nicht kaufen, da ich bei Shampoo weniger Wert auf teure Qualität lege. Dann lieber eine gute Pflege!


Alverde Verwöhnbadesalz Macadamianuss Karitébutter
Angenehmer Duft, aber leider unangenehmes Badegefühl und absolut keine Pflegewirkung. Wird nicht nachgekauft.

Tetesept Happy Feeling
Sommerlich, frischer Duft nach Pfirsich und Vanille und zaubert ein schönes buntes Badewasser. Leider keine Pflegewirkung und danach war auch die Badewanne verfärbt und ich musste schrubben. Wird nicht nachgekauft.

Nivea free time Cremedusche
Super schöner sommerlicher Duft nach Sternfrucht und Aloe Vera. Pflegewirkung konnte ich auch hier keine feststellen, aber den Anspruch habe ich auch nicht an Duschgel. Wenn meine Vorräte an Duschgel bis zum Sommer abgenommen haben, dann werde ich dieses hier sicherlich nachkaufen!


Clarins Cleansing Milk, Water Purify One Step Cleanser & Daily Energizer Cream
Diese kleinen Mini-Proben haben mich fast eine ganze Woche begleitet in meiner Abendroutine. Die Cleansing Milk fand ich in der Anwendung etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie war sehr sehr sanft und duftet nach Wellness. Ebenso der Water Purify One Step Cleanser konnte mich in kürzester Zeit überzeugen. Er hinterließ eine ganz tolle Frische im Gesicht, hat meine Haut nicht gereizt oder irritiert. Auch von der Creme war ich ganz begeistert. Eine ganz leichte Textur, die schnell einzieht und dennoch für meine Bedürfnisse ausreichend Pflege hinterlassen hat. Auch der Duft der Creme war erfrischend und dezent fruchtig. Alle 3 Produkte in Kombination fand ich Klasse und sie stehen bereits auf meiner Nachkaufliste. In Originalgröße bezahlt man je Produkt ca. 20€. Dafür sind sie aber sehr ergiebig. Liebe.

Clinique superdefense SPF 25 age defense moisturizer
Leider bin ich mit diesem Produkt gar nicht zurecht gekommen. Für den Tag war mir die Creme viel zu reichhaltig und so habe ich sie nur als Nachtpflege nutzen können. Schade um den hohen SPF Faktor, der mir zur Nacht nichts gebracht hat.


ebelin Nagellackentferner Acetonfrei
Ich nutze den ebelin Nagellackentferner eigentlich öfter und kaufe ihn auch regelmäßig nach, aber ich bin die letzten Male nicht so gut mit ihm zurecht gekommen. Er hat den Lack nur schwerfällig entfernt und war bei Glitzerlack gänzlich überfordert. Vielleicht ein Montags-Produkt!? Hm. Früher oder später kaufe ihn in aber bestimmt wieder nach. Preislich ist er unschlagbar.

Parfümproben
Estée Lauder Sensuous: War ein ganz netter Duft. Er hat gut und frisch gerochen, relativ lange gehalten und ich habe mich damit ganz wohl gefühlt. Allerdings hat er mich nicht umgehauen und wird somit nicht gekauft.
Jette: Toller Duft, sehr angenehm und ich habe mich darin definitv wiedergefunden. ABER: Nach 1 Stunde war er verflogen. Leider kein Duft den ich mir kaufen würde.

Das war es auch schon. Es ist doch einiges zusammen gekommen.

Viele Grüße
Cynthia


Freitag, 24. Januar 2014

Sleek iDivine Palette Garden of Eden


Hallo zusammen,

juuhuu sie ist endlich da - meine Bestellung von Kosmetik Kosmo. Wie ich euch in meinem letzten Post bereits erzählt habe, habe ich neben der aktuellen Catrice LE auch 2 Sleek Paletten bestellt. Heute möchte ich euch den ersten Kandidaten vorstellen, die Garden of Eden Palette.

Preis: 9,99€
Inhalt: 12x 1,1g
Produkthaltbarkeit: 12 Monate


Die Palette kommt in der klassischen matt-schwarzen Umverpackung mit glänzendem Sleek-Schriftzug. Im Innern der Palette befindet sich ein großer Spiegel, ein doppelseitiger Schwammapplikator sowie eine transparente Folie die mit den Namen der Lidschatten versehen ist. 

Die folgenden Swatches der Lidschatten sind ohne Base entsanden.



obere Reihe

Gates of Eden: wunderschöner Gold-Bronze Ton mit metallischem Schimmer

Eve's Kiss: heller, schimmernder Fliederton mit Nuancen ins Mauve

Paradise on Earth: schimmerndes Braun mit mauvigem Unterton 

Python: schimmerndes Dunkelbraun

Forbidden: mattes Taupe mit goldenen Glitzerpartikeln, welche sich leider etwas verlieren

Flora: mattes, warmes Braun

untere Reihe

Entwined: mattes Braun mit goldenen Glitzerpartikeln 

Adam's Apple: mattes Hellgrün, welches leider etwas schwach pigmentiert ist

Fig: helles Grün mit gelblichem Unterton und metallischem Schimmer


Evergreen: schimmerndes, frisches Grün

Fauna: wunderschönes Grün mit metallischem Schimmer

Tree of Life: mattes, saftiges dunkles Grün


Die Palette ist ein wirklicher Schatz! Bis auf 2 kleine schwächelnde Kandidaten, ist die Palette qualitativ durchweg bombastisch. Preis-Leistung ist hier absolut in Ordnung, da kann man nichts sagen. Wenn die Farben in euer Beuteschema fallen, dann ist die Palette ein Muss für euch.

Wie findet ihr die Palette? Sind die Farben was für Euch?

Viele Grüße
Cynthia

Dienstag, 21. Januar 2014

(Review + Swatches) Catrice LE Crème Fresh

Hallo zusammen,

diese Woche ist die Zeit bei mir total knapp bemessen und das Bloggen wird etwas in den Hintergrund gerückt. Dennoch möchte ich euch heute ein paar Bilder zu der bald kommenden Catrice LE "Crème Fresh" zeigen. Ich habe nämlich bei Kosmetik Kosmo 2 Sleek Paletten bestellt und zusätzlich ein paar Produkte der anstehenden LE. Klar, es war ein Risikokauf, da ich keine Swatches hatte, aber es waren auch nur 3 Produkte und wollte es einfach ausprobieren. Ich finde es klasse, dass bei KoKo jetzt Catrice erhältlich ist und dazu sogar die aktuellen LEs. So spart man sich den Run in unzählige Drogeriemärkte ;) Die Sleek Paletten stelle ich euch so bald wie möglich vor. Garden of Eden liegt bereit!

Aber kommen wir jetzt zu den 3 Kandidaten:


Gradiant Blush C01 Waterloo Sunrise


Preis: 3,99€
Inhalt: 9,5g
Produkthaltbarkeit: 12 Monate


Das Blush kommt in einer Umverpackung aus Plastik. Das Unterteil ist silbergrau und enthält auf der Rückseite einen Aufdruck, auf dem alle Produktinformationen enthalten sind. Der Klappdeckel ist transparent und mit einem grauen Schriftzug versehen. Das Blush selbst weist einen leichten Farbverlauf von hellrosa bis leicht pink auf. Ich finde das Design nicht besonders außergewöhnlich, es ist schlicht und einfach. Dennoch irgendwie im Trend durch den Ombré Verlauf. Die Textur ist sehr seidig, gut pigmentiert und lässt sich leicht verbenden. Das Blush passt farblich perfekt in den Sommer - es ist rosig mit peachigem Einschlag. Highlight: Es enthält so feinen Schimmer, den man mit bloßem Auge kaum wahrnimmt.


Creamy Powder Eyeshadow C04 So Jackie O


Preis: 2,99€
Inhalt: 2,5g
Produkthaltbarkeit: 24 Monate


Der Lidschatten So Jackie O kommt ebenfalls in einer Plastikumverpackung. Auf der Rückseite befinden sich alle Produktinformationen. Der Lidschatten hat, anders als das Blush, eine hübsche Prägung. Ich finde sie nicht unbedingt stimmig zum Thema der LE (sie erinnert mich an die Geometrix LE), aber ich mag Lidschattenprägungen allgemein ganz gern. So Jackie O ist ein stark schimmernder, cremefarbener Lidschatten, welcher sich in meinen Augen sehr gut als Highlighter für u.a. den Augeninnenwinkel eignet. Als Solokünstler ist er für meinen Geschmack nicht geeignet, dafür ist er auch etwas zu schwach pigmentiert. Die Textur hingegen ist sehr angenehm. Der Lidschatten ist seidig und krümelt nicht. Von "creamy" habe ich in der Form nichts feststellen können, er ist einfach pudrig-soft.


Creamy Powder Eyeshadow C01 Jame's Brown


Preis: 2,99€
Inhalt: 2,5g
Produkthaltbarkeit: 24 Monate


Von Jame's Brown bin ich leider etwas enttäuscht. Im Pfännchen sieht der Lidschatten wirklich super schön aus! Ein tolles, schimmerndes Braun mit gräulichem Unterton. Leider ist auch hier die Pigmentierung nicht so super. Die Textur hingegen ist angenehm seidig und krümelt nicht. Schade, für die Crease meines Erachtens viel zu hell, dafür evtl. ein guter Kandidat zum Verbenden.


Swatches

Waterloo Sunrise, So Jackie O, Jame's Brown

Fazit: 
Die LE trifft für meinen Geschmack rein optisch nicht ganz das Thema von Crème Fresh. Da hätte ich mir Design mäßig etwas mehr gewünscht. Das Blush finde ich ganz solide. Es ist kein Must-Have, aber wer für die sonnige Jahreszeit noch ein frisches Blush mit guter Pigmentierung sucht, der ist mit diesem hier gut bedient. Die Lidschatten waren für mich etwas ernüchternd. Die Pigmentierung ist bei beiden nicht sonderlich gut. Dennoch gebe ich ihnen eine Chance um sie als Highlighter oder zum verblenden auszuprobieren. Eine Kaufempfehlung kann ich hier aber leider nicht aussprechen.

Was sagt ihr zu den Produkten? Konntet ihr sie schon irgendwo entdecken und swatchen? Wäre in der LE etwas für euch dabei?

Viele Grüße
Cynthia