Dienstag, 19. November 2013

(Review & Swatches) Clarins The Essentials Palette

Hallo Beauties,

heute möchte ich euch eine neue (limitierte) Palette von Clarins vorstellen. Ich habe die Palette das erste mal auf dem YouTube Kanal von MissZophie89 entdeckt und sie brauchte gar nicht lange von ihr zu schwärmen, da war ich schon verliebt. Es ist ja nicht so, dass ich bereits genügend "Alltags-Lidschatten" in Nude und Brauntönen hätte...nee..aber es ist meine erste Palette von Clarins und dann in so einer hübschen Farbzusammenstellung.  


Das sagt Clarins:

"Eine auf mineralischen und pflanzlichen Komponenten basierende Formel, vielseitige Farbschattierungen für ein klassisch-elegantes bis festliches Makeup, eine Umverpackung aus Recycling-Material, eine wiederverwendbare, gestreifte Schatulle sowie die Partnerschaft für ein Aufforstungsprojekt von Pur Projet (einer durch Tristan Lecomte angeregten Initiative) – alle genannten Faktoren fließen in diese Lidschatten-Palette ein. Und verwandeln sie in ein attraktives Festtagsgeschenk, das Umweltbewusstsein und Schönheit miteinander verbindet."
Ja kann man da noch Nein sagen!?
Wie ihr auf dem Bild oben sehen könnt, ist die Umverpackung der Palette zwar neutral gehalten, aber sie sieht trotzdem besonders aus! Ich finde es auch mal schön, dass die Palette mit einem Gummiband verschlossen wird (wie bei kleinen Taschenkalendern).
Im Inneren der Palette fallen einem dann 10 wunderschöne Lidschatten ins Auge. Über den Lidschatten liegt ein transparenter Einleger, auf dem die Lidschatten nummeriert sind und gleichzeitig Kombinationsvorschläge gegeben werden. Von natürlich bis dramatisch ist alles möglich.
Den eingelassen Spiegel auf der Innenseite finde ich persönlich etwas klein (da bin ich von den Naked Paletten verwöhnt), aber besser so als keiner :) Ich schminke mich eh selten in Palettenspiegeln und von daher ist das für mich auch ok!




Die Palette enthält ebenfalls einen doppelseitigen Pinsel, welcher aus nachhaltigem Birkenholz, recyceltem Aluminium und natürlichem Ponyhaar besteht. Ausprobiert habe ich ihn noch nicht, aber für den Auftrag der Lidschatten auf dem beweglichen Lid wird er seine Dienste sicherlich gut erfüllen.
 



Kommen wir nun zu den Lidschatten selbst. Alle 10 Lidschatten sind sehr gut pigmentiert (Ton 1 ließ sich wegen der hellen Nuance mit der Kamera nicht einfangen). Es gibt einen gesunden Mix aus matten, leicht schimmernden und stark schimmernden Lidschatten, die sich alle miteinander kombinieren lassen.

 






Ich finde die Palette absolut gelungen. Sicherlich ist sie kein Must-Have, aber wer auf nude-braun-gold Töne steht, der sollte sich das Schätzchen doch noch schnell anschauen, bevor es ausverkauft ist. Bei Douglas war sie letztens leider nicht mehr erhältlich, aber bei Clarins im Onlineshop war sie noch verfügbar. Preislich liegt sie bei 39,95€.

Wie findet ihr die Palette? Wie steht ihr allgemein zu Clarins?

Viele Grüße
Cynthia

Kommentare:

  1. Diese Palette hab ich mir auch schon angeschaut und innerlich auch schon mein Eigen genannt, aber irgendwie kam in der letzten Sekunde die Vernunft durch "So viel Geld für Lidschatten? Wieviele unbenutze hast du in deinem Körbchen liegen?" und hab sie liegen gelassen. Aber sie ist so schön, hach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Obstgartentorte (übrigens toller Name),
      ich freue mich für dich, dass deine Vernunft gesiegt hat. Manchmal wünsche ich mir das auch.
      Bisher habe ich noch kein AMU mit ihr gepinselt, aber sie liegt schon bereit und ich freeeuueee mich :D

      Löschen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werden nicht freigeschaltet!

Eure Cynthia