Montag, 28. Oktober 2013

(Lackiert) Sally Hansen 630 Haute Chocolate

Hallo ihr Lieben,

bei meiner letzten dm Schlenderrunde, habe ich in der Theke von Sally Hansen diesen hübschen Nagellack entdeckt.
Ich bin eigentlich kein großer Fan der Sally Hansen Lacke, weil mir der Pinsel nicht gefällt, aber ich konnte an der Farbe einfach nicht vorbei gehen und habe den Lacken der Marke eine zweite Chance eingeräumt.

Es handelt sich hier um die Farbe 630 Haute Chocolate. Die Farbe ist ein kupfer-bronze Ton mit dezent goldenen Schimmerpartikeln. Für mich ein toller Farbton für den Herbst und die anstehende Winterzeit. Zu Weihnachten haben wir immer die großen dunkelroten Stumpenkerzen zuhause (meist in einem Weihnachtsgesteck) und die Kerzen bzw. das Gesteck sind i.d.R. mit goldenen Akzenten - daran muss ich bei dem Lack sofort denken. Kostenpunkt liegt hier bei 8,95€ und er ist im Standardsortiment erhältlich.



Leider wurden meine Befürchtungen wahr und ich stand beim lackieren auf Kriegsfuß mit dem Pinsel. Der hat so eine doofe Form, dass er mit meinem relativ kleinen Nagelbett einfach nicht zusammen passt. Durch das Abstreifen des überschüssigen Lackes am Flaschenhals formt sich der Pinsel auch so unförmig zurecht, dass ich eigentlich keine Chance habe "fehlerfrei" zu lackieren. Dazu kommt bei diesem Lack, dass er selbst nach 2 Schichten nicht vollständig gedeckt hat, was bei mir die Trockenzeit trotz ESSIE Good To Go extrem verlangsamt.

Trotz allem finde ich die Farbe wunderschön!



Leider gibt es von meiner Seite aus hier keine Kaufempfehlung.

Wie findet ihr den Nagellack? Habt ihr auch Pinselvorlieben? Gibt es einen Trick, wie man den Pinsel in Form bringen kann?

Viele Grüße
Cynthia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, schön das du auf meinen Blog gefunden hast!
Ich freue mich über jeden Kommentar von euch! Kommentare die allerdings nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben und lediglich einen Verweis auf den eigenen Blog enthalten, werden nicht freigeschaltet!

Eure Cynthia